Kinder in der Kindertagesstätte

 

Krippe

In der Krippe stehen bis zu 15 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von 1 Jahr bis 3 Jahren zur Verfügung. Je nach Alterszusammensetzung der Gruppe müssen Plätze reduziert werden.

Nicht immer stehen genügend Betreuungsplätze zur Verfügung. Grundsätzlich werden Kinder zum neuen Kindergartenjahr (01.08.) aufgenommen. Eine weitere Platzvergabe kann nur erfolgen, wenn aus unterschiedlichen Gründen (Wegzug der Familie, Wechsel in den Kindergarten, etc.) freie Plätze ein Nachrücken ermöglichen. Wir beobachten, ob ein Kind dem Alltag im Kindergarten mit mehr Kindern und einem anderen Tagesablauf gewachsen ist und legen Wert auf einen sanften Übergang. Daher wechseln nicht zwangsläufig die Kinder mit ihrem dritten Geburtstag auch die Betreuungsform.

Kindergarten

Im Kindergarten stehen 68 Betreuungsplätze für Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Im Rahmen von Inklusion sind vier dieser Plätze für Kinder mit besonderen Bedürfnissen bzw. erhöhtem Förderbedarf reserviert.  

In Zusammenarbeit und Abstimmung zwischen der Gemeinde Beverstedt und unserem Kindertagesstättenverband wurden einheitliche Sozialkriterien entwickelt, die sowohl in den evangelischen Kitas (Bokel, Hollen und Lunestedt) als auch in den kommunalen Kitas  für den Bereich "Gemeinde Beverstedt" angewendet werden.

Ab dem 01.08.18 wird die zentrale Platzvergabe von Krippenplätzen durch die Gemeinde Beverstedt in einem Modellversuch über zwei Jahre vorgenommen.  

Die gute Vernetzung zwischen den Kitas und der kommunalen Verwaltung ermöglicht einen beratenden Austausch.

Die Platzvergabe im Kindergarten wird weiterhin durch die jeweiligen Träger selbst vorgenommen.
Für den Bereich Lunestedt / Hollen entscheidet ein Gremium der Kirchengemeinde und des Verbandes (Delegierte der Kirchengemeinde, Kitaleitungen und Stellvertretungen, pädagogische Geschäftsführung) nach Anlegen der Sozialkriterien über die Platzvergabe.

Voranmeldung Kindergarten

Voranmeldung Krippe