Krippengeschehen

 

 ---------

Juni 2018

Höhepunkte zum Kitajahresende

In der schönen Jahreszeit und zum Ende des Krippenjahres, gab es noch 2 Höhepunkte in der Seesterngruppe. Am 9. Juni hatten wir zum 2. Mal unseren Papi Tag, an dem 10 Papas mit ihren Krippenkindern einen Ausflug zum Zoo am Meer gemacht haben.

         

Aufregende Tiere gab es da für uns zu sehen. Und auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Alle hatten etwas für ein gemeinsames Picknick mitgebracht. So hatten wir einen schönen, gemeinsamen Vormittag an dem auch mal die Papas ein bisschen mehr „Krippenluft“ schnuppern konnten.

         

Am 22. Juni war dann unser kleines Sommerfest im Kindergarten. Fast alle Familien nahmen daran teil. Wir spielten, klönten und machten eine kleine Schatzsuche gemeinsam. Die 4 „Großen“, die nach den Ferien in den Kindergarten wechseln, haben wir verabschiedet. Sie bekamen ein kleines Geschenk und durften sich im Kreis nochmal ein Lied oder Spiel wünschen. Als Abschiedsgeschenk überreichten sie uns einen Arztkoffer und ein Dankeschön an das Erzieherteam der Seesterngruppe. Zum Schluss konnten wir das Super-Buffet stürmen, das wieder reichhaltig und lecker von allen Familien gefüllt wurde. Anschließend gingen wir müde und satt nach Hause.

Sandra Ahrens-Häntsch (Fotos zum Downloaden)
---------

März 2018

Ausflug ins Lunestedter Dorphuus

Im Rahmen unseres Themas „Tiere“, hatten Eltern eines Kindes die tolle Idee, einen Ausflug ins Dorphuus zu machen. Zuerst besuchten sie uns mit ihren zwei Dackeln „Brutus“ und „Kalle“ in der Krippe. Dann sind wir alle gemeinsam losgegangen. Am Dorphuus wurden wir schon von Hermann Kück erwartet.

      

Der hat uns dann mit ganz viel Geduld die vielen tollen Sachen im Bereich des Natureums gezeigt. Wir durften angucken, anfassen, fühlen, spielen (es gab sogar super Trecker da!) und durch einen tollen Tunnel krabbeln. Es war ein toller Ausflug! Vielen Dank dafür!  

Sandra Ahrens-Häntsch
---------

Januar 2018

Was ist los in der Seesterngruppe?

Nachdem wir seit dem Sommer stetig neue Kinder und die dazugehörige Eingewöhnungszeit hatten, sind wir nun ab Januar `18 bis zum Sommer eine feste Gruppe. Daher möchten wir wieder ein Projekt starten. Tiere sind für die Kinder im Krippenalter immer toll und interessant: die heimischen Haus-, Hof- und Waldtiere, aber auch wilde Tiere, die es z.B. im Zoo zu sehen gibt. Außerdem gibt es viele verschiedene Möglichkeiten das Thema zu erkunden, zu bearbeiten und zu vertiefen. Neben Basteleien, Liedern, Büchern und den üblichen Krippenaktionen, wollen wir aber auch Highlights mit echten Tieren einbauen. Ausflüge auf den Bauernhof und zum Streichelzoo, aber vielleicht kommen uns ja auch Tiere in der Krippe besuchen?! Zusätzlich ist am 9. Februar ´18 Fasching in der Kita. Wer mag kann sich dann natürlich auch gern als  Tier verkleiden!  

Sandra Ahrens-Häntsch